Bremen – HSV Buli: Der (vorerst) letzte Akt

Ein schöner Sonntagmorgen und Tobi und ich machen uns auf den Weg von Dresden nach Berlin. Wir beide sitzen mit gemischten Gefühlen im Auto, denn die letzten harten Ergebnisse liegen uns noch schwer im Magen! Und jetzt schon wieder Bremen…….egal: Heute hauen wir sie wech!!

20130123-235240.jpg
Am Berliner HBF angekommen (5 Minuten vor Abfahrt ;-)) , wartet schon Carsten, der auch noch ziemlich traurig aussieht…aber als HSVer ist man Einiges gewohnt! Also rein in den Zug den Ackermann geherzt und auf geht’s zur Revanche! Die Laune steigt von Minute zu Minute, je näher wir Bremen kommen, naja die Spiellaune jedenfalls, denn in Bremen haben sich Leibesvisitationen und allerlei Unannehmlichkeiten angekündigt! Wir alle rechnen mit dem Schlimmsten, aber man höre und staune, am Bremer Bahnhof waren sehr wenige Polizisten und die Stimmung war ruhig und angenehm. Also rein in den Imbiss und Bierchen zischen und lecker Gyros Pita essen! Wirklich es war eine angenehme Atmosphäre auch auf dem Weg zum und am Stadion! Aber Bremen ist und bleibt nun mal Bremen…..die verbotene Stadt… ;-))

Im Stadion drin, fehlten die Ultras, denn alles was wir nicht abbekommen haben, bekamen sie ab! So langsam kamen aber auch die ins Stadion und leider, muss ich sagen, so langsam war auch das Spiel! Bremen wollte nicht und wir naja, wir konnten wohl irgendwie nicht! ERSCHRECKEND und ENTTÄUSCHEND beschreibt wohl diese blamable Vorstellung am Besten. Somit blieb mal wieder nur eine Lösun: das ICE Bistro!!! Lecker Hefe vom Fass!!

Alles in Allem war es eine schöne Tour, für mich die letzte für diese Saison! Freue mich auf den Spätsommer, wenn es wir wieder heißt: Hurra, Hurra, die Hamburger sind da!!

Liebe Grüße vom Sachsenableger der HSV-Fanszene-Berlin!
Paule

Schreibe einen Kommentar